Das Meißnerhaus und seine Umgebung

 

Das NaturFreunde-Meißnerhaus liegt außerhalb geschlossener Ortslage am Waldrand mit freien Wiesen und Huteflächen. Diese Gegend hat herrliche Waldbestände und liegt mitten im Naturpark Meißner, dem Feriengebiet des Werra-Meißner-Landes. Am Südwesthang des Hohen Meißners in wunderschöner nordhessischer Landschaft liegt unser Haus.

Mitten im Herzen Deutschlands, genauer gesagt im Nordosten Hessens, ca. 40 km östlich von Kassel, finden wir eine Kulturlandschaft, deren einmaliger Schönheit sich niemand entziehen kann. Der Reichtum an großflächigen Laub- und Nadelwäldern prägt das Gesicht dieser Landschaft, von der weite Teile zum Naturpark Meißner-Kaufunger Wald gehören. Der bekannteste unter den nordhessischen Bergen ist der „Hohe Meißner“ mit 754 m Höhe.

Er wird auch als „König der hessischen Berge“ bezeichnet. Der Hohe Meißner ist auch als Hausberg von „Frau Holle“ – einer Märchengestalt aus der Märchensammlung der Gebrüder Grimm bekannt.

Als Natur- und Landschaftsschutzgebiet hat der Meißner besondere Bedeutung für die geschützte Pflanzen und Tierwelt. Seine geologischen Besonderheiten ermöglichen ein Überleben noch aus der Steinzeit stammender Pflanzen und Insekten.

Von den Höhen des Meißners und vom Meißnerhaus aus sind bei günstiger Wetterlage einzigartige Blicke über die Werraberge bis in das Eichsfeld und den Harz, den Thüringer Wald mit Wartburg und Inselsberg, die Rhön und den Kellerwald möglich. Die freien Randlagen des Meißners und die „Kalbe“ gestatten diese Fernsichten.

Meißnerhaus in Bildern

gastraum-altbau-eck.jpg wanderwege.jpg wandern2.jpg seesteine.jpg zimmer-altbau-01.jpg bad-neubau-01.jpg

NaturFreunde Meißnerhaus

Hoher Meißner – Regina-Fahrenbach-Str. 4
37235 Hess. Lichtenau

Träger: “Die Naturfreunde” Bezirksverband Kassel e.V., Vereinsregister Nr. 891

Tel. 05602-2375
Fax 05602-7615

www.meissnerhaus.de

meissnerhaus@t-online.de

verantwortlich:
Gudrun und Rolf Fahrenbach

Kontakt aufnehmen